Sternstunden-Aktion des Bayerischen Rundfunks

Mit viel Engagement und Freude, bastelten unsere Schülerinnen und Schüler der 6. Ganztagsklasse viele wunderschöne Sterne für den STERNSTUNDEN-Stand, auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt 2021. Noch vor dem 22. November werden diese an den Bayerischen Rundfunkt verschickt.

Jeder gesammelte Cent aus dem Verkauf, geht ohne Abzug an Kinderhilfsprojekte in Bayern, in Deutschland und die ganzen Welt.

Die Karl-Dehm-Mittelschule Schwabach ist sehr stolz, durch den Einsatz der 6 GT, einen Beitrag zur STERNSTUNDEN-Aktion des Bayerischen Rundfunks, leisten zu können.

Bilder und Text: R. Bierbaum

Leben & Leiden eines jüdischen Jungen

Im Rahmen des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ lädt die Stadtbibliothek Schwabach zu einer Zusammenarbeit unter dem Motto „Literatur trifft Fantasie“ ein. Zur Lektüre „Der Junge im gestreiften Pyjama“ beteiligte sich die Klasse 8CM 21/22 mit einem fächerübergreifenden Projekt. Geplant waren figurale Plastiken aus Knetbeton zu Szenen aus dem Buch. Neben einem „literarischen“ jüdischen Jungen trafen wir einen „realen“ Überlebenden des Holocaust und lernten den geschichtlichen Hintergrund kennen. Die Ergebnisse unseres Literatur-Geschichte-Kunstprojekts finden Sie unten. Fotografien, Schülertexte, Plastiken und Weiteres sind vom 15.10 bis 06.11.2021 in der Stadtbibliothek Schwabach ausgestellt.

Text und Bilder: Annett Geier

 

Einfach mal Danke sagen

das ist vor allem in diesen herausfordernden Zeiten der ganzen Schulfamilie der Karl-Dehm-Mittelschule ein wichtiges Anliegen. Die Schüler*innen von Frau Stephanie Salberg haben sich hierzu eine Kleinigkeit für ihre Lehrer*innen überlegt. Im Technikunterricht waren in einem Projekt viele kleine Hasen hergestellt worden, die anschließend vor den Osterferien den Lehrkräften und Mitarbeiter*innen der Karl-Dehm-Mittelschule überreicht wurden. Die Herstellung der kleinen Osterhasen erfolgte mit Hilfe der Fließbandtechnik, d. h. es wurden viele verschiedene Arbeitsschritte in einzelnen Stationen geplant, die von den Schülern*innen dann bearbeitet wurden. Zunächst wurden die einzelnen Hasen auf ihre Holzbretter übertragen und dann mit der Laubsäge entsprechend ausgesägt. Nach dem Aussägen erfolgte das Schleifen der Kanten. Der letzte Arbeitsschritt war die Herstellung der Halterung, sowie ein Gruß mit dem QR-Code zu einem kleinen Film. Die im Film festgehaltene Dokumentation der Anfertigung kann sowohl direkt auf der Homepage unter www.karl-dehm-mittelschule.de oder über den abgedruckten QR-Code abgerufen werden.

Um noch mehr über die Schule oder Projekte erfahren zu können, laden wir zudem herzlich zu einem digitalen Informationsabend am Dienstag, den 20.04.2021 um 19.00 Uhr ein. Der Zugangslink dazu wird kurz vorher ebenso auf unserer Homepage veröffentlicht.

Die Karl-Dehm-Mittelschule wünscht allen Eltern und Schüler*innen ein frohes, gesegnetes Osterfest und schöne, erholsame Ferien.

Text und Fotos: Stephanie Salberg / Erik Meier