Virtueller Rundgang durch unsere Schule

Virtueller Rundgang durch unsere Schule

Ein virtueller Rundgang durch die Schule. Hier siehst Du, wie es an unserer Schule aussieht.

Du kommst im September neu zu uns an die Schule? Wir freuen uns auf Dich!

Du kommst im September neu zu uns an die Schule? Wir freuen uns auf Dich!

Nutze diesen QR-Code  oder den Link für eine kurze Abfrage!

Kontakt zu Frau Bierbaum

Kontakt zu Frau Bierbaum

01590/43 89 187 (Mo. – Fr., 12.00 – 13.00 Uhr)

bierbaum@kds-sc.de

Endlich ausgebildet

Mit strahlenden Gesichtern wurden Christine Thoma und Jochen Wittmann vom Bayerischen Roten Kreuz von den Schüler*innen der Karl-Dehm-Mittelschule empfangen.

Nach der langen Coronapause konnte die jährliche Ausbildung der Schulsanitäter nun endlich stattfinden. Um die Kinder in der Zwischenzeit auf dem Laufendem zu halten, fanden ersatzweise wöchentliche online Teambesprechungen statt.

Nach einem lehrreichen Ausbildungstag haben 14 Anwärter*innen die Prüfung zum Schulsanitäter*in erfolgreich abgelegt.

Herzlichen Dank für den ehrenamtlichen Einsatz des Ausbildungsteams aus dem BRK und ein großes Lob an die Schüler*innen der AG Erste Hilfe.

Gratulation zum bestandenen Kurs und viel Erfolg bei der Ausführung des sehr verantwortungsvollen Amtes.

 

Geschrieben von Christine Thoma und Claudia Hirner

 

Summerschool – Gerne wieder!

Diesen Sommer gab es unter dem Motto „Summerschool“ an der Karl-Dehm-Mittelschule für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit in der letzten Woche der Sommerferien den auf Grund von Corona verpassten Lernstoff aufzuarbeiten. Im Fokus stand hierbei für die Fünft- und Sechstklässler*innen die Grundlagenförderung in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch. Bei den Siebt- und Achtklässlern stand zudem die Berufsvorbereitung/-orientierung im Vordergrund, wobei neben dem Verfassen von Bewerbungsschreiben auch die Praktikumsplatzsuche und das Erproben von Vorstellungsgesprächen zu den Aufgaben der Lernenden gehörte.

Das für die Kinder zuständige Team bestand dabei aus drei Lehramtsanwärter*innen und einem pensionierten Lehrer, der mit Freude die Herausforderung annahm. Die dabei entstandene Zusammenfügung von jahrelanger Praxiserfahrung und den neuesten an der Universität gelehrten Vermittlungsformen führten dazu, dass den Schülerinnen und Schülern vielfältige abwechslungsreiche Aufgabenformate geboten wurden. Dabei wurde zum Beispiel das schriftliche Addieren mit einem Rollenspiel verknüpft oder das Benennen von Wortarten mit einem Staffelspiel auf dem Pausenhof verbunden.

Durch die spielerische, realitätsnahe und digitale Art der Vermittlung von Fachinhalten wurden dabei neben den Sachkompetenzen in den einzelnen Fächern ebenso die Digital-, Gesundheits- und Sozialkompetenz gefördert. Somit kam auch der Spaß während der „Summerschool“ nicht zu kurz, um den Einstieg in das neue Schuljahr für die Kids so angenehm wie möglich zu gestalten.

Somit zogen alle Beteiligten als Fazit der Woche: Gerne wieder!

Text: Kobes/Kosmann      

Bild: Kosmann

 

dav

Informationen aus der Schulleitung zum Schulstart am Dienstag 14. September

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich darf Sie ganz herzlich zum neuen Schuljahr 2021/22 begrüßen und hoffe Sie, Ihre Kinder und Ihre Familie konnten sich in den Ferien vom Schulstress gut erholen und hoffentlich ein paar gemeinsame Tage zusammen genießen.

Folgende Informationen bzw. Änderungen sind für den Schulstart noch wichtig:

  1. Informationen zum Unterrichtsbetrieb

Erster Schultag Dienstag den 14. September 2021

Unterrichtsbeginn 8:05 Uhr

Begrüßung der neuen 5. Klässer 8:30 Uhr im Pausenhof

  • Ab 7:45 Uhr erfährt Ihr Kind Klasse und Raum in der Aula.
  • In den ersten beiden Wochen endet der Unterricht täglich um 11:20 Uhr.
  • Der Ganztagesbetrieb startet ab Montag 27.September 2021.
  • Der Offene Ganztagsbetrieb startet bereits am ersten Schultag.
  • Maskenpflicht (OP-Maske) besteht bis 1. Oktober 2021 im gesamten Schulgebäude und auch im Klassenzimmer am Platz.
  • Alle Kinder führen drei Mal in der Woche (Montag, Mittwoch und Freitag) einen Antigen-Selbsttest unter Aufsicht in der Schule durch (ausgenommen sind geimpfte bzw. genesene Schüler*innen).
  • Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben aus dem Kultusministerium, das sich im Anhang befindet.

Aus dem Kultusministerium möchten wir noch folgende eindringliche Bitte weitergeben:

Bitte lassen Sie Ihr Kind in der letzten Ferienwoche auf das Corona-Virus testen (PCR-Test im Testzentrum oder Schnelltest in der Apotheke), vor allem dann, wenn Sie gerade erst aus dem Urlaub im Ausland zurückkommen.

  1. Schulmaterial

Sie können auf der Homepage unter Service – Downloads die Materialliste für die entsprechende Jahrgangsstufe herunterladen.

  1. Impfangebot an der Karl-Dehm-Mittelschule

            Schreiben der Stadt Schwabach:

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der Aktualisierung der STIKO-Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche vom 16.08.2021 gilt eine allgemeine COVID-19-Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige.

Aufgrund dieser Empfehlung werden an den Schwabacher Schulen Impfaktionen organisiert. An diesen Aktionen wird ein mobiles Impfteam an der Schule vor Ort sein. Zum Termin muss ein Ausweis, wenn vorhanden der Impfpass sowie eine Einwilligung der Erziehungsberechtigten vorliegen. Den Vordruck für die Einwilligung finden Sie auf den Seiten des RKI (Einwilligung-de.pdf (rki.de)) Ein Erziehungsberechtigter muss zur Impfung selbst nicht anwesend sein.

Geimpft wird ausschließlich mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Die Zweitimpfung findet ebenfalls an der Schule statt.

Die Impfung ist freiwillig. Es ist ein Impfangebot für Ihr/e Kind/er und keine Verpflichtung zur Impfung.

Es freut mich sehr, dass wir Ihren Kindern ab 12 Jahren nun auch in der Schule vor Ort ein Impfangebot zur Verfügung stellen können.

Am 28.09.2021 wird das mobile Impfteam an unserer Schule vor Ort Impfungen durchführen können.
Eine Einwillungserklärung können Sie hier herunterladen.

https://karl-dehm-schule.de/wp-content/uploads/2021/09/Einwilligung.pdf

Wenn Sie Ihr Kind impfen lassen möchten, dann geben Sie Ihrem Kind die Einwilligungserklärung in der ersten Woche mit an die Schule oder nehmen an der Abfrage im Schulmanager teil.

  1. Für Busschüler

Bitte zu Schulbeginn einen gültigen Verbundpass mitbringen, damit die Wertmarken im Sekretariat ausgehändigt werden können.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind nun einen guten Start in das neue Schuljahr und

freuen uns, Ihr Kind am ersten Schultag und Sie zu unserem ersten Elternabend am 23.September 2021 dann persönlich begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen

Silvia Schorr

Rektorin